Schwermetallentfernung

 

Wirkungsweise, z. Bsp. Chromreduktion

 

Das belastete Grundwasser wird als erstes von seinen Trübstoffen befreit. Durch Zugabe von Natriumdithionit kann das Chrom ausfallen und durch einen Kiesfilter entfernt werden. Das restlichen Chrom wird durch zwei Absorptionsfilter dem Grundwasser entzogen.

Das Wasser fließt im letzten Schritt über zwei Aktivkohlefilter um noch enthaltene leicht flüchtige halogenierte Kohlenwasserstoffe (LHKW) zu entfernen.

 

Chromatentfernung:

 

 

Bariumentfernung:

 

 

Fluoridentfernung:

 

                         

 

 

Ausgeführte Anlagen:

        
                                  Chromatentfernung:  Schwabach, Chemnitz
                                  Bariumentfernung:      Lauf
                                  Fluoridentfernung:      Schwarzwald