Kleinkläranlage
 

Wirkungsweise

 

Die mechanisch-biologische Kleinkläranlage mit Abwasserbelüftung Typ BB-II in runder Bauform ist für den
unterirdischen Einbau bestimmt. Auf Grund des stabilen Behälterbaues ist die Anlage auch für die oberirdische
Aufstellung bzw. für die Aufstellung im Keller eines Gebäudes geeignet.

 

Die Anlage dient der Reinigung von häuslichem Abwasser nach DIN 4261 Teil 2, Kleinkläranlagen mit
Abwasserbelüftung. Die Kleinkläranlage ist energie- und wartungsarm mit ausreichender Reserve, um die
vorgeschriebene Reinigungsleistung sicher zu erreichen. Bei einer Industrieabwasserreinigung wird um Rücksprache gebeten.

 

Die Kleinkläranlage ist ein runder Behälter aus Polyethylen (PE schwarz). Sie ist in drei Stufen unterteilt:

 

mechanische Vorreinigung mit Schlammstapelraum

Langzeit-Belebungsstufe mit feinblasiger Membranschlauchbelüftung

zweistufige Nachklärung

 

Vorteile:

Ø       wirkungsvolle Reinigungsleistung
  (ca. 95% BSB5 Reduktion)

Ø       geringer Energieverbrauch

Ø       geringe Wartung

Ø       einfache Montage

Ø       geräuscharm

Ø       geruchsfrei

Ø       korrosionsfrei

 

Lieferkomponenten:

Ø       Klärbehälter

Ø       feinblasige Belüftung

Ø       Gebläse

Ø       Mammutpumpe

Ø       Schaltschrank

Ø       technische Dokumentation